MINI GEMÜSE-CALZONE

Zutaten:

Calzone-Teig:

Füllung:

Zubereitung:

  1. Frischhefe in einer kleine Tasse zerbröseln und mit Zucker und lauwarmen Sojadrink glattrühren.
  2. Mehl in eine große Rührschüssel geben, Salz gut untermischen. Mit der Faust eine Mulde in das Mehl drücken und die angerührte Hefe in die Vertiefung gießen. Die Hefe mit etwas Mehl bestreuen und die Rührschüssel mit einem Küchentuch bedeckt etwa 20 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.
  3. Nach der Wartezeit Mehl und Hefe mit den Knethaken des Handrührgeräts grob mischen. Lauwarmes Wasser während des Knetens nach und nach hinzufügen. Schließlich Öl dazu geben und auf hoher Stufe etwa 5 Minuten kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Hefeteig mit den Händen zu einer Kugel kneten und nochmals etwa 30 Minuten an einem warmen Platz in der abgedeckten Rührschüssel ruhen lassen.
  4. Inzwischen die Füllung vorbereiten: Zwiebel schälen und in feine Spalten oder Würfel schneiden. Zucchini waschen und würfeln. Etwas Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Pilze mit einem Pinsel von Erdresten befreien und klein schneiden, zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und einige Minuten anbraten. Schließlich Zucchini-Stücke zum Gemüse in die Pfanne geben und mitdünsten. Gemüse salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Chili scharf abschmecken.
  5. Paprika vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden. Kirschtomaten vierteln.
  6. Hefeteig-Kugel in 8 gleichgroße Teile schneiden. Diese jeweils nochmal in zwei Teile schneiden und mit den Händen zu je 16 kleinen Kugeln kneten. Jede Teigkugel auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche zu runden Teigplatten mit etwa 10cm Durchmesser auswalken.
  7. Vegane Alternative zu Schnittkäse unter das gedünstete Gemüse mischen und je 1-2 gehäufte Esslöffel von der Füllung in die Mitte jeder Teigplatte geben. Einige Kirschtomaten-Stücke sowie Paprikastreifen und Rucola oder Basilikumblätter auf das Gemüse geben und dabei ausreichend Teigrand freilassen. Die Teigplatte zu einer Tasche umschlagen und die Randflächen fest zusammendrücken, damit die Füllung beim Backen nicht aus den Teigtaschen läuft. Die fertigen Calzone auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, die Oberflächen mit etwas Wasser bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 190°C etwa 15 Minuten backen. Die Mini-Calzone erneut mit Wasser bepinseln und weitere 15 Minuten fertig backen.

Unser Tipp: Wer es gerne etwas deftiger mag, gibt noch etwas vegane Chorizoalternative oder vegane Alternative zu Salami in kleinen Stücken geschnitten zur Füllung!

Portion: für 4-5 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.