Pizza mit veganer Alternative zu Thunfisch und Zwiebeln

Zutaten:

Für den Pizzaboden:

2 Portionen Pizzateig, z. B. 2 Päckchen Bauckhof PIZZA-TEIG Dinkel

Für die Pizzasoße:

1 Gemüsezwiebel

2 Knoblauchzehen

8 EL Olivenöl, z. B. Byodo BRAT-OLIVE MEDITERRAN

1 EL Tomatenmark, z. B. Byodo TOMATEN-PAPRIKA MARK DOPPELFRUCHT in der Tube

1 EL Rohrzucker

200 ml passierte Tomaten

2 EL Hefeflocken, z. B. Vantastic foods HEFEFLOCKEN

2 EL getrocknete Gemüsemischung, z. B. VeggiePur GEMÜSE-MIX Original

Salz, z. B. Erntesegen UR-SALZ

Pfeffer

Für den Belag:

300 g vegane Alternative zu Thunfisch, z. B. Vantastic foods VANTASTIC TUNA

1 milde Zwiebel

5 Scheiben vegane Alternative zu Mozzarella, z. B. MozzaRisella SCHEIBEN Original oder Violife GERIEBEN mit Mozzarella Geschmack

5 Zweige frisches Basilikum

150 g vegane Alternative zu Streukäse, z. B. bedda GRANVEGANO

 

Zubereitung:

Portionen: 2 Personen
Zubereitungszeit: 35 min

Als Erstes wird die Pizzasoße zubereitet. Hierfür schälst du zunächst die Gemüsezwiebel und den Knoblauch, schneidest beides klein und lässt sie in Olivenöl anschwitzen. Gib das Tomatenmark und den Rohrzucker dazu und lass beides kurz mitrösten. Verwende die passierten Tomaten zum Ablöschen, füge die Hefeflocken und die vegane Gemüsemischung hinzu und lass die Soße für etwa 20 min bei gelegentlichem Umrühren köcheln. Anschließend kannst du sie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt ist es an der Zeit, den Backofen auf 220° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen zu lassen.

Schnapp dir dann die vegane Alternative zu Thunfisch deiner Wahl, lege sie auf einen Teller und zupfe sie mit zwei Gabeln in Stücke.

Schäle die milde Zwiebel und schneide sie in Ringe.

Nun kümmerst du dich um den Pizzateig: Fertige den Teig einfach nach Packungsanleitung an und rolle ihn dann auf einem mit Mehl bestäubten Backbleck aus.

Anschließend bestreichst du den Pizzaboden mit der fertigen Tomatensoße und belegst ihn dann gleichmäßig mit der Fischalternative, den Zwiebelringen und der veganen Alternative zu Mozzarella.

Lass die Pizza dann für etwa 15 min im Ofen goldbraun backen.

Zupfe die Basilikumblätter vom Stängel und verteile sie zusammen mit der veganen Alternative zu Streukäse auf der Pizza. Jetzt kannst du diese in Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!

TIPPS:

  • Variiere doch mal bei der Auswahl der veganen Alternative zu Käse. Statt dem MozzaRisella kannst du beispielsweise auch sehr gut den bedda HIRTE verwenden.
  • Wenn etwas von der leckeren Pizza übrigbleibt, kein Problem: Sie schmeckt auch kalt noch sehr gut und kann deshalb am nächsten Tag prima als Office-Food mit zur Arbeit genommen werden. Zum Warmmachen einfach kurz in die Mikrowelle damit.


Du möchtest das Rezept direkt nachkochen?

Beim Kreieren unserer Rezepte verwenden wir die Produkte, die dir in der Zutatenliste vorgeschlagen werden. Diese kannst du bequem bei uns im Onlineshop bestellen und so das perfekte Ergebnis erhalten. Unterhalb der Rezeptliste findest du alle Zutaten, die wir im Sortiment haben.

Mit einem Klick auf den Button „Alle Produkte in den Warenkorb“ kannst du alle benötigten Zutaten in deinen Warenkorb legen. Dann musst du nur noch die richtige Menge auswählen und schon kannst du deine Zutaten direkt bestellen.

 

 

 

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.