VEGANE ALTERNATIVE ZU TUNA-AVOCADOSALAT

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Tomaten gründlich waschen und Deckel abschneiden, das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Kugelausstecher entfernen und Fruchtfleisch sowie ausgehöhlte Tomaten beiseite stellen. 
  2. Vegane Alternative zu Thunfisch auf eine flache Arbeitsfläche geben und mit einer Gabel in möglichst kleine Stücke reißen. Avocado-Fruchtfleisch vorsichtig aus der Schale lösen und fein würfeln. Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Radieschen waschen und klein würfeln.
  3. Vegane Alternative zu den Thunfischsrücken mit gehackten Zwiebeln, süßem Senf, veganer Alternative zu Mayonnaise und frisch gehacktem Dill in einer Schüssel gründlich mischen. Das Tomaten-Fruchtfleisch kurz in einem Küchensieb abtropfen lassen, klein würfeln und zu den restlichen Zutaten geben. Radieschen sowie gewürfelte Avocado vorsichtig untermischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  4. Tuna- Avocadosalat in die ausgehöhlten Tomaten füllen und servieren.

Unser Tipp: Neben den pikanten Tomaten mit Tuna-Avocadosalat-Füllung machen sich belegte bunte Häppchen sehr gut auf dem Silvester-Buffet: z.B. mit selbstgemachten Brotaufstrichen und belegt mit herzhafter Alternative zu Carpacchio!

Portion: 6-8 Stk.

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.