Spare jetzt mit dem Rabattcode Mai-10 10% auf die gesamte Bestellung!

COUSCOUS-GONDELN

Zutaten:

250g Couscous
250ml Gemüsebrühe
1-2 EL Alsan
1 Zwiebel, feine Spalten
1 Gelbe Paprika, feine Streifen
1 Zucchini, fein gewürfelt
Olivenöl, zum Braten
2 Tomaten, extrafeine Spalten
2 TL Tomatenmark
1 TL Curry, gehäuft
Salz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
200g Seidentofu geräuchert
Kümmel
50g Rosinen
Petersilie, frisch gehackt
2 Salatgurken

Zubereitung:

  1. Couscous in eine Schüssel geben und mit heißer Gemüsebrühe übergießen, etwa 8-10 Minuten ziehen lassen. 1-2 Esslöffel Alsan in kleinen Stücken unter den warmen Couscous mischen.

  2. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Paprika waschen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden. Zucchini klein würfeln. Gemüse gleichzeitig in eine hohe Pfanne geben, in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten anbraten.

  3. Tomaten waschen, halbieren, in sehr dünne Spalten schneiden, zum restlichen Gemüse geben und einige Minuten unter gelegentlichem Rühren weiterköcheln. Tomatenmark und Curry untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, vom Herd nehmen. Couscous zum gebratenen Gemüse in die Pfanne geben und untermischen.

  4. Räuchertofu in sehr kleine Würfel schneiden und in einer zweiten Pfanne kurz in Olivenöl anbraten. Mit Kümmel, Rosinen und frisch gehackter Petersilie unter den Gemüse-Couscous mischen und einige Minuten ziehen lassen.

  5. Salatgurken schälen und halbieren, die Gurkenhälften der Länge nach durchschneiden. Gurkenstücke mit einem Kugelschneider oder einem scharfkantigen kleinen Löffel aushöhlen, das entfernte Fruchtfleisch unter den Couscous mischen.

  6. Gemüse-Couscous in die Gurken-Gondeln füllen und servieren.

 

Portion: für 4 Personen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.