VANILLE-TASCHEN-LIEBESBRIEF

Quark-Ölteig:

Füllung:

Außerdem:

Zubereitung:

  1. Weizenmehl in eine Rührschüssel geben, eine Prise Salz, Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker und Backpulver zugeben und gründlich mischen.
    Sonnenblumenöl, vegane Alternative zu Quark, Vanilledrink und den Schalenabrieb von einer halben Zitrone zu den trockenen Zutaten geben und alles grob vermischen. Schließlich mit dem Handrührgerät (Knethaken) einige Minuten zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Eine Handvoll Mehl aufstreuen und vegane Alternative zu Quark-Ölteig mit den Händen vorsichtig zu einer Kugel formen (nicht kneten).
  2. Für die Füllung vegane Alternative zu Quark mit einem Beutel Vanille-Puddingpulver oder alternativ mit 2 gehäuften EL Weichweizengrieß sowie Puderzucker nach Geschmack verrühren. Schalenabrieb von einer halben Zitrone untermischen.
    Beerenfrüchte gründlich waschen und einige zur Dekoration beiseitestellen. Restliche Früchte behutsam unter die vegane Alternative zur Quark-Vanille-Füllung heben (Beeren ggf. vorher halbieren).
  3. Für die Liebesbrief-Kuverts eine Schablone aus Papier herstellen: dazu auf ein DIN A4 großes Papier eine Raute mit einer Seitenlänge von 15cm zeichnen (Diagonalen: Höhe 17cm, Breite 25cm) und ausschneiden.
    Vegane Alternative zum Quark-Ölteig in 5 gleichgroße Portionen teilen und jeweils einen Teil auf einer gründlich mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn auf Schablonengröße ausrollen. Rauten-Schablone auf das Teigstück auflegen und mit einem Messer die Form nachschneiden. Überschüssige Teigstücke beiseitelegen.
  4. Jeweils 2 EL von der veganen Alternative zur Quarkfüllung in die Mitte der Teigrauten geben und die Enden der Längsseite über der Füllung einschlagen. Die unteren Kanten des Teiges mit etwas Vanilledrink bepinseln und untere Seite ebenfalls umschlagen, sodass die Form eines an drei Seiten geschlossenen Briefkuverts entsteht – dabei darauf achten, dass die Tasche an den Ecken gut geschlossen ist, damit während des Backvorgangs die Füllmasse nicht auslaufen kann (ggf. Enden nochmals zusammendrücken. So mit allen 5 Teigstücken verfahren.
  5. Aus den abgeschnittenen Teigstücken jeweils 6 kleine Herzen ausstechen und die übrigen Stücke zu einem ganzen Teigstück zusammenkneten, aus diesem eine weitere Raute fertigen und wie oben füllen und zu einem Kuvert umschlagen.
    Die fertig gefüllten Teilchen vorsichtig mit einem Heber auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Teigoberfläche mit Vanilledrink bepinseln. Zuletzt die ausgestochenen Teigherzen auflegen und ebenfalls mit Vanilledrink bepinseln.
    Teilchen bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Min. backen. Nach etwa der Hälfte der Backzeit nochmals alle Teilchen mit Vanilledrink bepinseln.

    Die süßen Quarktaschen-Liebesbriefchen auf dem Teller dekorieren, mit etwas Puderzucker bestäuben und mit den restlichen frischen Beerenfrüchten garnieren.

Unser Tipp: Für einen extrafruchtigen Genuss schmeckt die herrlich fruchtige Erdbeersauce von Biovegan.

Portion: 3-6 Personen (ergibt 6 Teilchen)

 

Rezept: Sophie Mathisz / Fotografie: Marcus Maly

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.