SAFTIGE ELISEN-LEBKUCHEN

Zutaten:

Elisen-Lebkuchen:

  • 400 g Marzipan
  • 100 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 4 EL Aprikosen-Marmelade
  • 200 g Zucker
  • 150 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 50 g Mandeln, grob gehackt
  • 50 g Pistazien, grob gehackt
  • 140 g Weizenmehl
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1 Beutel Lebkuchengewürz
  • Prise Salz

Zuckerguß:

Außerdem:

  • Runde Lebkuchen-Oblaten (70 mm Ø)
  • Blanchierte Mandelkerne, zum Dekorieren

Zubereitung:

  1. Marzipan in kleine Stücke geschnitten in eine Rührschüssel geben und mit frisch gepresstem Orangesaft, Marmelade und Zucker gründlich verrühren.
  2. Gemahlene sowie grob gehackte Nüsse (außer den Pistazien) in einer Pfanne ohne Fett langsam anrösten, bis sie ein angenehmes Nuss-Aroma entfalten. Geröstete Nüsse, gehackte Pistazien und alle restlichen Zutaten zur Marzipan-Masse in die Schüssel geben und alles zu einem homogenen Teig verkneten.
  3. Lebkuchen-Teig auf die Oblaten geben und je eine blanchierte Mandel auf die Oberfläche setzen. Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech platzieren und bei 170°C im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten backen. (Die Lebkuchen aus dem Ofen nehmen, wenn die Oberflächen eine leichte Bräunung haben – frisch aus dem Ofen sind die Lebkuchen noch sehr weich, werden beim Abkühlen aber fester und bleiben so schön saftig-nussig im Inneren.)
  4. Für den Guss je nach Lust und Laune entweder vegane Alternative zu Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Lebkuchen damit überziehen bzw. bepinseln oder einen Zuckerguss anfertigen: Dafür etwa 6-8 EL Puderzucker mit einigen TL Wasser oder frisch gepresstem Zitronensaft zu einer zähflüssigen Masse glattrühren (Flüssigkeit Teelöffelweise zum Puderzucker geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist).

Portion: ca. 25 Stck.

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.