HOLUNDER-PLUNDER

Zutaten:

Teig:

Füllung:

Zubereitung:

  1. Ein großes Küchensieb mit einer Kaffee-Filtertüte oder einem sauberen, ungefärbten Leintuch auslegen und vegane Alternative zu Joghurt darin über Nacht (wenigstens aber 4-5 Stunden) abtropfen lassen.
  2. Für den Teig Mehl in eine große Rührschüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Frischhefe in die Mulde bröseln, einen Teelöffel Zucker darauf streuen und den lauwarmen Sojadrink darüber gießen. Rührschüssel mit einem Küchentuch abgedeckt 30 Min. ruhen lassen.
  3. Inzwischen Alsan bei kleiner Hitze zum Schmelzen bringen. Geschmolzene Pflanzenmargarine, Zucker und eine Prise Salz zum gegangenen Vorteig in die Rührschüssel geben und einige Minuten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig kneten. Hefeteig zu einer Kugel kneten und diese in der abgedeckten Schüssel erneut 60 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.
  4. Die abgetropfte Alternative zu Joghurt nach Geschmack mit Holunderblüten-Sirup süßen und Mandelmehl unterrühren. Blaubeeren waschen und trocken tupfen.
  5. Den Hefeteig mit 1-2 EL Mehl bestäuben und in 8 gleichgroße Stücke schneiden, diese wiederum halbieren und jedes Teigstück zwischen den Händen zu einer Kugel kneten. Jede Kugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa 15 x 15 cm ausrollen und je einen gehäuften Esslöffel von der Alternative zu Joghurt-Holundermasse auf der Oberfläche verstreichen (dabei ca. 2 cm an den Rändern freilassen). Jeweils eine Handvoll Blaubeeren auf dem Belag verteilen und das Teigstück vorsichtig aufrollen.
  6. Die Teigrolle mit der Naht nach oben auf die Arbeitsfläche legen und der Länge nach (sodass Naht auf Naht innen verschwindet) umfalten, die beiden Enden verzwirbeln. Die Rolle mit einem scharfen Messer bis zur Hälfte der Länge von oben durchschneiden. Die eingeschnittenen Stücke mit den Händen nach links und rechts wegklappen, sodass eine Herzform entsteht. Die Teilchen vorsichtig nebeneinander auf einem mit Backpapier belegten Backblech platzieren, dabei ausreichend Abstand zwischen den Herzen auf dem Backblech lassen.
  7. Ungesüßte vegane Alternative zu Sahne mit einem Schuss Holunderblüten-Sirup verquirlen und die Holunder-Plunder-Herzen auf dem Blech vorsichtig damit bepinseln. Bei 180°C im vorgeheizten Backofen 35-45 Minuten goldbraun backen.

Unser Tipp: Auch köstlich als „schnelle“ Variante: Mit einer fruchtigen Kirschmarmeladen-Füllung sind die Plunder-Herzen ein echtes Highlight auf dem Kaffeetisch!

Portion: 16 kleine Herzen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.