HERRENTORTE MIT MARZIPAN-WEINCREME

Biskuit:

Weincreme:

Au&ßerdem:

Zubereitung:

  1. Teig für die Biskuitböden zubereiten:
    Weizenmehl mit Maismehl, Backpulver, Natron, Zucker und einer Prise Salz in einer großen Rührschüssel mischen. Sonnenblumenöl und Mandeldrink zugeben, erst grob verrühren und dann mit dem Handrührgerät zu einem gleichmäßigen Biskuitteig verrühren. Zuletzt frisch geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone unter den Teig heben.
  2. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und Rand aufsetzen, Springform schließen.
    Biskuitteig wiegen (Gewicht der Schüssel abziehen!) und Gewicht durch 5 teilen – nun je ein Fünftel des Teiges in die vorbereitete Springform geben und durch Bewegen der Form gleichmäßig am Boden verteilen.
    Nacheinander aus dem Teig 5 dünne Biskuits im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen (ca. 10-14 Min.). Biskuits nach dem Backen mitsamt dem Backpapier aus der Springform entnehmen und darauf abkühlen lassen. Form vor jedem Backvorgang reinigen und erneut mit Backpapier auskleiden.
  3. Für die Creme 2 PäckchenVanille-Puddingpulve r und Zucker in einem Schälchen mischen, mit 7 EL vom Weißwein klümpchenfrei rühren. Weitere 50 ml vom Wein zugeben und gleichmäßig untermischen.
    Restlichen Weißwein mit 2 EL frisch gepresstem Zitronensaft in einem Topf zum Kochen bringen, Herd auf mittlere Hitze regulieren und die Puddingpulver-Mischung zugeben, unter ständigem, gleichmäßigen Rühren zu einem zähfesten Pudding kochen.
    Marzipan-Rohmasse in kleinen Stücken oder am besten geraspelt zugeben und unter Rühren einschmelzen lassen. Grundcreme unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

    Vegane Alternative zu weißer Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter die Creme rühren. Weincreme mit Aprikosenmarmelade, Puderzucker und 6-8 EL Weinbrand abschmecken und im Kühlschrank vollständig erkalten lassen.
  4. Herrentorte präparieren:
    Einen Biskuitboden auf ein Tortenblech o.ä. legen, Backpapier vorsichtig vom Boden lösen.
    Marzipan-Weincreme wiegen (Gewicht der Schüssel abziehen!) und Menge durch 4 teilen, ein Viertel der Creme auf dem Biskuitboden verstreichen. Backpapier vom zweiten Biskuitboden behutsam abziehen und passgenau auf die Torte legen. So abwechselnd die Torte schichten, bis alle Böden und die Creme vollständig aufgebraucht sind. Das letzte und oberste Biskuitboden vor dem Auflegen vom Backpapier ablösen und mit der festen, schönen Seite nach oben auflegen.
    Torte mit einem Tortenring fixieren und zum Abkühlen und fest werden einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die Dekoration Tortenring entfernen und Torte mit etwas Aprikosenmarmelade dünn bepinseln.
    Marzipan-Decke aus der Folie lösen und auf die Torte auflegen, andrücken und Seiten anpassen.
    Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf der Marzipan-Oberfläche gleichmäßig verstreichen. Nach Phantasie und Geschmack dekorieren, z.B. mit gerösteten Mandelplättchen.

 

Unser Tipp: Eine hübsche, osterliche Torten-Deko gelingt zum Beispiel mit feiner veganen Alternative zu Sprühsahne (Schlagfix SPRÜHFERTIGE SCHLAGCREME, 200ml)!

Portion: 12-16 Stücke

 

Rezept: Sophie Mathisz / Fotografie: Marcus Maly

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.