AFTER EIGHT BROWNIES

Zutaten:

Brownies:

After Eight Topping:

  • 50g Alsan, zimmerwarm
  • 200 g Puderzucker
  • Zitrone (Saft und Schale)
  • 4 EL Pfefferminz-Sirup

Zubereitung:

Für die Brownies alle trockenen Teigzutaten (bis auf die veganen Schoko-Streusel) in einer Rührschüssel mischen. Lauwarmes Wasser, Pflanzenöl und Essig zugeben und mit dem Handrührgerät zu einem homogenen Teig rühren. Zuletzt vegane Schoko-Streusel untermischen.

Ofenform (ca. 20 x 30cm) mit Backpapier auslegen und Brownie-Teig gleichmäßig darin verteilen. Bei 190°C im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten backen. Zur Probe ein Holzspießchen in den Kuchen stecken: Wenn kein Teig daran kleben bleibt, ist er fertig und kann aus dem Ofen genommen werden.

Inzwischen After Eight Topping zubereiten: Dazu weiche Pflanzenmargarine mit der Hälfte des Puderzuckers cremig rühren. Den übrigen Puderzucker sowie 3 EL frisch gepressten Zitronensaft, geriebene Zitronenschale und Pfefferminz-Sirup zugeben und zu einer gleichmäßigen Masse rühren. Im Kühlschrank kalt stellen, bis der Kuchen vollständig abgekühlt ist.

After Eight Topping auf der Kuchen-Oberfläche verstreichen und Kuchen in quadratische Brownies schneiden und servieren.

Unser Tipp: Auch mit unserer Fertig-Backmischung gelingen Brownies schnell und lecker!

Portion: 16 Stücke á 5x5cm

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.