WÜRZIGER ZWIEBELKUCHEN

Zutaten:

Hefeteig:

Belag:

Zubereitung:

  1. Hefewürfel in einem kleinen Schälchen mit 1-2 EL zimmerwarmen Sojadrink glattrühren. ½ TL Zucker untermischen und in ein ausreichend hohes Gefäß umfüllen. Mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt etwa 30 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.
  2. In einer großen Rührschüssel Mehl und Salz mischen. Die hochgegangene Hefe zugeben und grob untermischen. Nach und nach Wasser zugeben und zu einem luftigen Teig kneten. Der Hefeteig sollte glatt sein, nicht zu klebrig und locker. Gegebenenfalls mehr Wasser oder bei zu feuchtem Teig etwas Mehl zugeben. Teig in der Rührschüssel mit einem sauberen Küchentuch zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.
  3. Helle Gemüsezwiebeln in Halbringe schneiden, in einer ausreichend großen Pfanne in Olivenöl rösten, bis sie eine goldgelbe Farbe annehmen. Nach Geschmack Pfeffern und leicht salzen.
  4. Vegane Alternative zu Joghurt in einer Schale mit Gemüsebrühe Pulver glattrühren. Röstzwiebeln und frisch gehackte Petersilie unter die Masse  mischen.
  5. Fertigen Hefeteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (ausrollen oder einfach mit bemehlten Händen in Form ziehen). Die Teigränder mit einer Olivenöl-Salz-Pfeffer-Mischung einpinseln. Zwiebel-Joghurt-Mischung gleichmäßig auf dem Hefeteigboden verteilen. Darauf eine handvoll Kümmel verstreuen sowie frisch gemahlenen Pfeffer nach Geschmack. Halbierte Kirschtomaten und rohe rote Zwiebelringe gleichmäßig auf dem Belag verteilen. Zwiebelkuchen bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 30-40 Minuten backen.
Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.