SEITAN-GULASCH

Zutaten:

Grundrezept Seitan:

Seitan-Gulasch:

Zubereitung:

  1. Für die Seitan-Zubereitung das Seitan Fix-Pulver in eine Schale geben und alle trockenen Gewürze sowie Tomatenmark, Senf, Sojasauce und Pflanzenöl grob unterrühren. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, sehr fein hacken und ebenfalls untermischen. Zuletzt kalte Gemüsebrühe aufgießen und alle Zutaten mit den Händen gründlich verkneten, bis ein gleichmäßiger, zähfester Teig entstanden ist. Seitan-Teig 30 Min. ruhen lassen.
  2. 700 ml Gemüsebrühe in einem ausreichend großen Topf aufkochen und Herd dann auf mittlere Hitze regulieren. Seitanmasse in die köchelnde aber nicht kochende Brühe im Topf geben und ca. 20-30 Min. garen lassen. Seitan nach dem Kochen aus der Brühe entnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen. Der Seitan kann auch bereits in rohem Zustand geschnitten und so in kleinen Stücken gekocht werden, dies reduziert entsprechend der Größe der Stücke die Kochzeit.
  3. Für das Seitan-Gulasch die Zwiebel schälen und in feine Spalten schneiden. Paprika säubern, Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden.
  4. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelspalten und Paprikastreifen darin anbraten. Paprikapulver, gemahlenen Kümmel sowie Tomatenmark zugeben und unter Rühren. 1 Min. zusammen anrösten.
  5. Stückige Tomaten aus der Dose aufgießen, Lorbeerblätter zugeben und Gulaschgemüse unter gelegentlichem Rühren 10 Min. köcheln.
  6. Inzwischen Seitan-Stücke in einer zweiten Pfanne in etwas Pflanzenöl anbraten und schließlich unter das Gulasch-Gemüse mischen. Zuletzt frisch gehackte Petersilie zum Gulasch geben und nach Wunsch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Portion: 4-5 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.