RUCOLAKNÖDEL MIT ZWIEBELSAUCE

Zutaten:

Gefüllte Rucola-Knödel:

Zwiebelsauce:

Zubereitung:

  1. Rucola waschen und fein hacken und gründlich unter den Knödelteig kneten. 1 Zwiebel schälen, in feine Spalten schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun braten. Cherry-Tomaten waschen.
  2. Eine Hand voll vom Knödelteig rund und flach drücken, einen kleinen Haufen (etwa 1 TL voll) geröstete Zwiebeln und eine Cherry-Tomate in die Mitte geben und die Füllung mit dem Knödelteig umschließen, mit den Händen schöne runde Knödel formen. Wasser in einem großen Topf mit 1 EL Salz zum Kochen bringen, den Herd auf mittlere Hitze regulieren und die gefüllten Knödel vorsichtig in den Topf gleiten lassen. Die Knödel aus dem leicht köchelnden Wasser nehmen, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.
  3. Semmelbrösel in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl rösten, die fertigen Rucola-Knödel in den Semmelbröseln wenden oder die Brösel kurz vor dem Servieren auf die Knödel geben.
  4. 4-5 Zwiebeln schälen und in feine Spalten schneiden. Zwiebelschmelz in einer Pfanne zergehen lassen und die Zwiebelspalten darin goldbraun rösten. Tomatenmark hinzufügen und kurz mitbraten. Röstzwiebeln mit einem Schuß Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Sauce mit der Hälfte der Gemüsebrühe aufgießen und unter gelegentlichem Rühren reduzieren lassen. Schließlich die restliche Gemüsebrühe aufgießen und wieder reduzieren lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Die Zwiebelsauce mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und einem Esslöffel Crema di Balsamico abschmecken.

Unser Tipp: Unsere gefüllten Rucola-Knödel mit Zwiebelsauce schmecken natürlich auch hervorragend zu veganen Bratenalternativen.

Portion: für 4-5 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.