PAPRIKA-GESCHMORTES

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprikaschoten waschen, vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Petersilie fein hacken.
  2. Etwas Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Paprikawürfel hinzufügen und anbraten. Paprikapulver und gemahlenen Kümmel sowie Tomatenmark zugeben und unter Rühren kurz anrösten. Mit einem Schluck veganem Rotwein ablöschen und einige Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Gemüsebrühe aufgießen, Lorbeerblätter zugeben und köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist und das Paprikagemüse gar gekocht ist.
  3. Die vegane Alternative zu Rinderfilet-Stücken in einer zweiten Pfanne in etwas Pflanzenöl kross von allen Seiten anbraten und zum Paprikagemüse geben. Sauce nach Geschmack salzen und pfeffern und weitere 5 Minuten auf dem Herd ziehen lassen.
  4. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen und abgießen. Lorbeerblätter entfernen und fein gehackte Petersilie kurz vor dem Servieren unter das Paprika-Geschmorte mischen und über die Nudeln geben.

Portion: 2-3 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.