ORIENT-BULGUR MIT SPIESSEN & ROSMARIN-BIRNEN

Marinierte Spieße:

Orient-Bulgur:

Rosmarin-Birnen:

Außerdem:

  • Holz-Spieße

Zubereitung:

    1. Soja-Schnetzel in heißer Gemüsebrühe einlegen und 15 Min. ziehen lassen, dabei gelegentlich wenden. Schnetzel in ein Küchensieb abgießen und abkühlen lassen, dann überschüssige Flüssigkeit mit den Händen ausdrücken.
    2. Für die Marinade Olivenöl, Sambal-Olek, Paprika- oder Tomatenmark und Aprikosenmarmelade verrühren. Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Den Schalenabrieb von einer Zitrone, Knoblauch, frisch gehackten Thymian sowie alle Gewürze zugeben und alle Zutaten zu einer gleichmäßigen Marinade verrühren. Sojaschnetzel in eine Schüssel geben, gründlich mit der Marinade mischen und Schnetzel bis zur weiteren Verwendung abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
    3. Für den Orien-Bulgur 2 EL Alsan in einer Pfanne schmelzen, Fadennudeln zugeben und unter regelmäßigem Rühren rostbraun anrösten. Gebratene Fadennudeln mitsamt dem Pflanzenfett sofort aus der Pfanne nehmen. Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, Bulgur zugeben und 1-2 Min. köcheln lassen. Topf von der Herdplatte nehmen, die gerösteten Fadennudeln mitsamt dem Fett Salz nach Geschmack untermischen, den Topf mit einem Deckel schließen und Orient-Bulgur so etwa 10 Min. fertig ziehen lassen. Frühlingszwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Granatapfel auftrennen und Kerne von etwa der halben Frucht herauslösen. Petersilie waschen und trocken schütteln, fein hacken. Frühlingszwiebeln, Granatapfelkerne und gehackte Petersilie unter den Orient-Bulgur mischen.
    4. Für die Rosmarin-Birnen die Blätter von den Rosmarin-Stielen zupfen und fein hacken. Birnen schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in feine Spalten oder Stücke schneiden.
      Alsan in einer Pfanne schmelzen und Birnenstücke darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten leicht anbraten. Gehackten Rosmarin zugeben und Birnen nochmals von beiden Seiten einige Minuten anrösten.
    5. Spieße fertig zubereiten: Bund Frühlingszwiebeln schälen und Stangen dritteln. Marinierte Soja-Schnetzel und Zwiebelstücke auf Holzspieße aufspießen und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl von beiden Seiten anbraten.

      Cherry-Tomaten in etwas Olivenöl wenden und ebenfalls auf Holzspieße auffädeln. Tomaten-Spieße in der Pfanne anbraten.

  

Unser Tipp: Schon mal veganen Kebab auf Seitanbasis probiert? Diese und weitere pfannenfertige Spezialitäten findet Ihr in unserem Shop!

Portion: 3-4 Personen

Rezept: Sophie Mathisz / Fotografie: Marcus Maly

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.