NUSS-SCHLEGEL MIT ORANGENROSENKOHL

Zutaten:

Orangenrosenkohl:

  • 1 kg Rosenkohl, frisch
  • 1 Orange, Saft frisch gepresst
  • 50 ml Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Salz
  • Handvoll Cranberries, getrocknet

Nuss-Schlegel:

Zubereitung:

  1. Die äußersten dunklen Blätter von den Rosenkohlköpfen entfernen und die Stiele abschneiden. Rosenkohl in etwas Salzwasser 5 Min. köchelnd blanchieren, dann aus dem Wasser nehmen, Köpfe halbieren und in eine Schüssel geben.
  2. Saft von einer Orange mit dem Olivenöl verquirlen, Marinade mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Salz abschmecken. Zwei Drittel der Marinade über die blanchierten Rosenkohlhälften gießen und mischen. Marinierten Rosenkohl auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und bei 170°C ca. 30-35 Min. auf Grillstufe backen. Vor dem Servieren den gebackenen Rosenkohl mit der übrigen Orangen-Marinade übergießen und Cranberries untermischen.
  3. Mehl zum Panieren in einen hohen Teller füllen. Sojadrink mit 2 EL Weizenmehl klümpchenfrei verquirlen, Panier in ein hohes Schälchen füllen. Walnusskerne mit einem Messer hacken (nicht mahlen) und Semmelbrösel sowie gehackte Walnusskerne in einem hohen Teller mischen. 
  4. Vegane Alternative zu Hähnchenschlegel zuerst gründlich in Mehl wenden, dann sofort in die flüssige Panier auf Sojadrink und Mehl tunken und Überschuss abtropfen lassen. Schließlich die Schlegel in der Semmelbrösel-Nuss-Pannade wenden.
  5. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die panierten Schlegel darin von allen Seiten knusprig und goldbraun braten.

Nuss-Schlegel mit dem Orangen-Rosenkohl servieren. Dazu passt eine Beilage aus Kartoffelpüree, z.B. mit angebratenen Mandelscheibchen oder Walnusskernen.

Portion: 5 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.