LAUGENCROISSANTS MIT DEFTIGER FÜLLUNG

Zutaten: 

Croissant-Teig:

Lauge:

Füllung:

Außerdem:

  • Einweghandschuhe
  • Backpapier 
  • Sesam und/oder grobes Salz, zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Frischhefe-Würfel in eine hohen Schale bröseln, mit 1 TL Zucker und 2 EL zimmerwarmem Sojadrink glattrühren. Schale mit einem trockenen Tuch abdecken und Hefe 15 Min. gehen lassen.
  2. Weizenmehl in eine Rührschüssel geben, Salz und Olivenöl sowie den hochgegangenen Hefe-Vorteig und lauwarmes Wasser zugeben und alle Zutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem geschmeidigen, gleichmäßigen Hefeteig kneten. Rührschüssel mit einem Tuch bedecken und Teig 15 Min. gehen lassen.
  3. Hefeteig auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz auf ca. die Größe des Blätterteigs ausrollen. Blätterteig auf den Hefeteig platzieren und gut andrücken. Die Teigplatte nun von links nach rechts und dann von unten nach oben einfalten und erneut ausrollen. Teigplatte mit einem sauberen, trockenen Tuch bedecken und 10 Min. ruhen lassen.
    Diesen Arbeitsschritt weitere zwei Male wiederholen mit jeweils einer Ruhezeit von 10 Min. dazwischen. Nach dem dritten Mal die Teigplatte nach dem Einfalten nicht mehr flach ausrollen sondern mit einem Messer in zwei Teile schneiden und diese mit den Händen grob zu Kugeln formen (Teig nicht kneten!) und ein letztes Mal ruhen lassen.
  4. Für die Füllung die vegane Alternative zu Schinken in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Schnittlauch fein hacken. Alle Zutaten mit dem MozzaRisella SPREADABLE Blue, Bio,150g verrühren.
  5. Teigkugel auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche rund und möglichst dünn ausrollen und mit einem Messer wie eine Torte in 8 Stücke teilen. Auf die breite Seite jedes Stückes einen Esslöffel von der Füllmasse geben und einrollen, zu Croissants biegen. Dabei darauf achten, dass die Füllung gründlich in den Teig eingeschlagen ist, sodass sie beim Backen nicht austreten kann. Mit der zweiten Teigkugel ebenso verfahren.
  6. 2 Liter Wasser in einen Topf geben und mit dem Natron aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Zum Schutz vor evtl. Hautreizungen sollten hierbei Einweghandschuhe getragen werden:
    Croissants nun einzeln auf eine Schaumkelle legen und nacheinander langsam in das heiße (aber nicht mehr kochende!) Laugenwasser gleiten lassen, ca. 1 Min. darin baden und mit der Kelle wieder herausheben und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleiten lassen. Croissants mit Sesam oder grobem Salz bestreuen und bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Min. goldbraun backen.

 

Unser Tipp: Natürlich schmecken unsere Croissants ebenso köstlich mit einer süßen Füllung - zum Beispiel mit einer feinen Nussnougatcreme aus unserem Shop!

Portion: 6-8 Personen (ergibt 16 Stk.)

 

Rezept: Sophie Mathisz / Fotografie: Marcus Maly

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.