KATERFRÜHSTÜCK MIT VIRGIN BLOODY MARY & GLÜCKSSCHWEINCHEN

Zutaten: 

Glücksschweinchen:

Pikant Gefüllte Semmeln:

Virgin Bloody Mary:

  • Handvoll Himbeeren, frisch oder TK
  • 500 ml Tomatensaft
  • Limette, Saft und Schalenabrieb
  • 1 EL Agavendicksaft 
  • Tabasco
  • Eiswürfel
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen Eiswürfel
  • Stangensellerie, zur Dekoration

Zubereitung:

  1. Für die Glücksschweinchen Weizenmehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
    Vegane Quarkalternative, Sojadrink und Sonnenblumenöl glattrühren und zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Alles mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem gleichmäßigen Teig kneten und 10 Min. ruhen lassen. Inzwischen etwas Hafer-Cuisine mit einem kleinen Klecks Tomatenmark verquirlen.
  2. Teig auf einer gründlich bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher oder Glas 5 große Kreise ausstechen (mit etwa 6-7cm Durchmesser). Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und die Oberflächen mit etwas von der Hafer-Cuisine Mischung bepinseln.
    Aus dem restlichen ausgerollten Teig 5 weitere, kleinere Kreise als „Rüssel“ ausstechen, jeweils zwei Löcher hineinstechen und auf den großen bepinselten Teigstücken auflegen. Aus dem übrigen Teig kleine Stücke nehmen und Ohren daraus formen, diese an die Glücksschweinchen modellieren und Ohren und Rüssel ebenfalls mit etwas Hafer-Cuisine einpinseln. Zuletzt Kürbiskerne, Rosinen o.ä. als „Augen“ für die Glücksschweinchen in den Teig drücken. Schweinchen bei 180°C im vorgeheizten Backofen etwa 30 Min. goldbraun backen.
  3. Für die pikant gefüllten Semmeln Zucchini gründlich waschen und mit dem Sparschäler oder einem Messer der Länge nach in lange dünne Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchinischeiben von beiden Seiten etwa 1-2 Min. anbraten. Zucchini aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  4. Champignons mit einer Bürste säubern (nicht waschen) und halbieren, in der Pfanne mit wenig Olivenöl kräftig anbraten. Pilze aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  5. Das obere Drittel von den Semmeln abschneiden, Deckel beiseitelegen. Das Innere der Semmeln herauslösen und mit einem Messer sehr klein würfeln. Semmelwürfel mit den Pinienkernen in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  6. Alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel grob mischen:
    Vegane Alternative zu Carpacchio (in Stücke geschnitten oder gerissen), abgetropften Mais aus der Dose, gebratene Pilze und den Pizzaschmelz. Hafer-Cuisine mit Meerrettich mischen und unter die Zutaten mengen. Zuletzt angeröstete Semmelwürfel mit Pinienkernen untermischen. Füllung in die ausgehöhlten Semmeln verteilen und bei 190°C im vorgeheizten Backofen auf oberster Stufe ca. 15-20 Min. backen. Vor dem Servieren kräftig pfeffern.
  7. Für die Virgin Bloody Mary Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren und mit dem Tomatensaft mischen.
    Limette gründlich waschen und trocken rubbeln, Schale reiben. Schalenabrieb und den Saft der halben Frucht sowie Agavendicksaft zum Tomatensaft geben und verrühren. Virgin Bloody Mary einigen Tropfen Tabasco abschmecken und in Gläser verteilen, mit Eiswürfeln auffüllen und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen, mit einer Selleriestange dekoriert servieren.

Unser Tipp: Noch mehr salzige und pikante Köstlichkeiten passend zum Katerfrühstück findet ihr in unserem Shop (z.B. Simply V Vegane Geniesserscheiben würzig, 150g und Topas Wheaty Bio VEGANSLICES VOM RAUCH, 100g)!

Portion: 5 Personen

Rezept: Sophie Mathisz / Fotografie: Marcus Maly

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.