GEFÜLLTE FEIGEN MIT SPICY JERKY-TOPPING

Zutaten:

Außerdem:

Zubereitung:

1. Feigen vorsichtig waschen und der Länge nach über Kreuz einschneiden, Früchte dabei nicht ganz durchtrennen. Mozzarisella grob mit den Händen zerbröseln und in die Mitte der eingeschnittenen Feigen verteilen.

2. Je einen TL Walnussöl auf die Mozzarisella-Füllung geben, salzen und pfeffern.

3.  Soy Jerky Stücke mit einem Küchenmesser in Streifen schneiden und auf die gefüllten Feigen streuen. Gefüllte Feigen vorsichtig auf einem mit Backpapier belegten Blech platzieren und bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 8 Min. backen.

4. Rucola waschen und trocken schütteln und auf den Tellern verteilen. Gefüllte Feigen heiß auf dem Rucolabett anrichten und kurz vor dem Servieren mit etwas Agavendicksaft, ein wenig Balsamico-Creme und etwa 1 TL Himbeer-Essig pro Portion beträufeln. Grob gehackte Walnusskerne und Chiliflocken auf die Feigen streuen.

Unser Tipp: Ein Glas fruchtiger Weißwein ergänzt diese pikant-süße Vorspeise ganz hervorragend!

Portion: 3-6 Personen

 

Rezept: Sophie Mathisz / Fotografie: Marcus Maly

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.