ERDNUSS-CURRY MIT ERDBEEREN

Erdnuss-Curry mit Erdbeeren:

Außerdem:

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Ingwer schälen und fein raspeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Erdbeeren waschen und fein würfeln.
  2. Etwas Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin 1 Min. anschwitzen.
  3. Rote Currypaste und Erdnussmus zugeben und unter Rühren kurz anrösten. Nach und nach Gemüsebrühe aufgießen, einrühren und 5 Min. köcheln.
  4. Vegane Alternative zu Schlagcreme zugeben und untermischen, unter regelmäßigem Rühren 10 Min. köchelnd eindicken lassen.
  5. Inzwischen Erdnüsse in einer Pfanne, ohne Zugabe von Fett, anrösten, bis sie ein vollnussiges Aroma entfalten.
  6. Geröstete Erdnüsse, gehackte Petersilie und Erdbeerstücke in die Erdnuss-Currysauce einrühren und weitere 3 Min. fertig köcheln. Nach Geschmack salzen und mit aromatischem Basmati-Reis servieren.

Unser Tipp: Auch mit saftigen veganen Hähnchenstückalternativen schmeckt unser Erdnuss-Curry mit Erdbeeren unwiderstehlich – dazu einfach die veganen Filetstückalternativen zusammen mit dem gehackten Knoblauch und dem Ingwer anbraten und weiter nach Rezept verfahren.

Portion: 3-4 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.