ERBSEN-MINZ-SÜPPCHEN

Zutaten:

Erbsen-Minz-Suppe

Ofen-Spiralkartoffeln

  • 3 kleine Kartoffeln, festkochend
  • Etwas Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Salz
  • Holzspieße + Auflaufform

Zubereitung:

  1. Schalotten schälen und sehr fein würfeln, in einem Topf in etwas Olivenöl glasig dünsten. Weißwein aufgießen und kurz einköcheln lassen, mit Gemüsebrühe aufgießen. Eine dicke Scheibe vom altbackenen Brot klein Würfeln. Tiefgekühlte Erbsen und Brotwürfel in die kochende Brühe geben und etwa 10 Min. kochen.
  2. Frische Minzblätter waschen, trocken schütteln und grob hacken, zur Suppe geben und alle Zutaten gründlich mit dem Stabmixer zu einer homogenen, cremigen Suppe pürieren. Hafer Cuisine untermischen, mit Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und dem Schalenabrieb einer Zitrone abschmecken.
  3. Restliche Brotscheiben klein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl gut anrösten.
  4. Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale mithilfe eines Rettichschneiders zu langen, hauchdünnen Spiralen schneiden. Alternativ Kartoffeln in feine Scheiben schneiden. Kartoffelspiralen bzw. Scheiben mit etwas Olivenöl bepinseln und auf lange Holzspieße aufziehen – oder spießen. Die Spieße über eine kleine Auflaufform hängen (sodaß die Kartoffelspiralen beim Backen nicht auf dem Boden aufliegen) und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 25-30 Min. knusprig backen. Cremiges Erbsen-Minz-Süppchen mit gerösteten Brotcroûtons und knusprig gebackenen Kartoffelspiralen servieren.

Unser Tipp: Ein pikantes Topping harmoniert gut mit unserer sommerleichten Erbsen-Minz-Suppe und sorgt für einen tollen geschmacklichen Kontrast – dazu zum Servieren einfach Soy Jerkies in der Lieblings-Würzung auf das Süppchen streuen

Portion: 3-4 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.