SÜSSER FASCHINGS-HOT-DOG

Zutaten:

Krapfenteig:

Belag:

Zubereitung:

  1. Vanille-Sojamilch in einem Topf erwärmen. Hefe in eine Tasse zerbröseln und mit 1 EL von dem Vanilledrink und 1 EL Zucker glatt rühren. Die Hefemasse unter den restlichen warmen Sojadrink mischen. Topf mit einem Küchentuch bedecken und 20 Min. an einem warmen Platz gehen lassen.
  2. Mehl in einer großen Rührschüssel mit Salz und 3 EL Zucker mischen. 1 EL Öl sowie den hochgegangenen Hefe-Vanilledrink zugeben und mit den Knethaken am Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Rührschüssel mit einem Tuch abdecken und Teig weitere 60 Min. gehen lassen.
  3. Arbeitsfläche gründlich mit Mehl bestreuen und je etwa eine Hand voll Teig zu einer Kugel formen, diese auf der Arbeitsfläche zu einer ca. 10cm langen Wurst rollen.
  4. Sonnenblumenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und die länglichen Krapfen vorsichtig mit einer Schaumkelle ins heiße Fett gleiten lassen. Krapfen von beiden Seiten goldbraun braten und nach dem Herausnehmen zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen.
  5. Leicht abgekühlte Krapfen-Hot-Dogs längs einschneiden, Boden mit Vanillepudding bestreichen und nach Belieben mit frischem Obst belegen. Schließlich ein Topping aus veganer Alternative zu Schokoladensauce auf das Obst geben und mit gehackten Pistazien dekorieren.

Unser Tipp: Auch mit einer leckeren veganen Alternative zu Fruchtjoghurt bestrichen und mit Beerenfrüchten belegt schmecken die süßen Faschings-Hot-Dogs einfach himmlisch!

Portion: 8 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.