PFLAUMEN-BIRNEN-PIE

Zutaten:

Teig:

Füllung:

  • 6-8 große Pflaumen
  • 120 ml Birnensaft, naturtrüb
  • 1 Zitrone, Schale frisch gerieben

Zubereitung:

  1. Pflaumen waschen und entsteinen, Früchte in Spalten schneiden. Naturtrüben Birnensaft in einem Topf zum Kochen bringen, Pflaumenspalten darin bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln, bis sich der Saftgehalt etwa um die Hälfte reduziert hat.
  2. Für den Teig alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel geben und mischen. Alsan in kleinen Stücken, Agavendicksaft und Sojadrink zugeben und mit dem Handmixer zu einem homogenen Teig arbeiten. Zuletzt vegane Alternative zu Joghurt und frisch geriebene Schale von einer Zitrone zugeben und gleichmäßig unterrühren.
  3. Eine Auflaufform (oder eine Springform) mit etwas Pflanzenmargarine gründlich einfetten und gleichmäßig mit Zimtzucker ausstreuen. Pflaumen-Birnenkompott in der Form verteilen. Kuchenteig auf die Früchte geben und vorsichtig eben verstreichen.
  4. Pie bei 180°C im vorgeheizten Backofen etwa 30-40 Minuten goldgelb backen. Kuchen in der Auflaufform abkühlen lassen oder aus der Springform noch ofenwarm stürzen (siehe Unser Tipp).

Unser Tipp: Unser Pflaumen-Birnen-Pie ist auch als Sturzkuchen ein Augenschmaus: Dafür den Pie sofort nach dem Backen rundherum mit einem Messer vom Springformrand lösen, einen Kuchenplatte auf die Form legen und Pie wenden.

Portion: 6-8 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.