JOHANNISBEER-TÖRTCHEN

Zutaten:

Törtchen:

Außerdem:

Belag:

Zubereitung:

  1. Für die Törtchen alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts einige Minuten zu einem homogenen Teig arbeiten. Törtchen-Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 20-30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.
  2. Abgekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz dünn auswalken und entsprechend der Tortelett-Förmchen ausreichend große runde Stücke ausstechen. Förmchen gründlich mit Pflanzenmargarine fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Teigstücke in die Förmchen einlegen, leicht andrücken und die Teigoberfläche mit Semmelbröseln bestreuen. Törtchen bei 170°C im vorgeheizten Backofen etwa 10-15 Minuten backen.
  3. Für den Belag vegane Alternative zu Sourcreme mit Puderzucker und Zitronensaft cremig rühren, zuletzt Amaretto untermischen. Creme im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Törtchen nach dem Backen aus den Förmchen lösen und abkühlen lassen.
  5. Kalte Amaretto-Creme auf den Törtchen verteilen, nach Belieben mit frischen Johannisbeeren belegen und mit gehackten Mandeln bestreut servieren.

Portion: für 4 Personen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.