HIMBEER VALENTINS-POPS

Zutaten:

Kuchenteig:

Crème:

Glasur:

Außerdem:

  • Klarsichtfolie
  • Ausstecher in Herzform
  • Papier-Strohhalme (oder dicke Holzspieße)

Zubereitung:

  1. Pflanzenmargarine mit Zucker cremig rühren. Mehl, eine Prise Salz und Backpulver zugeben und mit dem Rührgerät zu einem homogen Teig rühren. Banane mit dem Stabmixer zu einem feinen Brei pürieren und mit frisch geriebener Zitronenschale gründlich unter den Teig mischen. Zuletzt Mineralwasser zugießen und alles zu einem glatten Teig rühren. Kuchen-Springform fetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen, den Kuchenteig gleichmäßig in der Form verteilen und bei 180°C im vorgeheizten Backofen 35-40 Min. backen.
  2. Für die Crème Pflanzenmargarine mit Puderzucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Tiefgekühlte Himbeeren einige Minuten antauen lassen und mit dem Stabmixer zu einem feinen Mus pürieren. Himbeer-Mus und vegane Alternative zu Sahne (bzw. Alternative zu Frischkäse) zur Zucker-Margarine Mischung geben und einige Minuten zu einer glatten, gleichmäßigen Crème rühren.
  3. Fertigen Kuchen aus der Springform lösen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen, anschließen den Kuchen mit den Händen in eine Rührschüssel bröseln. Himbeer-Crème und Mandelmehl zugeben und einige Minuten mit dem Handrührgerät bearbeiten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Ein großes Schneidebrett oder einen flachen Teller mit Klarschichtfolie belegen, Teig darauf geben und auf etwa 2 cm Höhe verteilen. Teig mit einer zweiten Lage Klarsichtfolie bedecken und mithilfe eines Frühstücksbrettchens die Oberfläche eben drücken (oder mit einem Nudelholz behutsam glatt walken). Teig mit dem Untersatz für ca. 30 Minuten in die Tiefkühltruhe stellen.
  4. Kalte Teigmasse aus dem Tiefkühler entnehmen und Herzen aus dem Teig Herzen stechen. Teigherzen wieder vorsichtig auf eine mit Folie belegte Platte legen und Strohhalme tief hineinstecken. Anschließend die Platte mit den präparierten Himbeer-Herzen wieder im Tiefkühlfach kühl stellen (ca. 1-2 Std.).
  5. Inzwischen Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Eiskalte Himbeer-Herzen schnell in die geschmolzene Zartbitterkuvertüre tauchen und abtropfen lassen. Fertige glasierte Herzen am besten mit dem Stiel in ein hohes Glas stellen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Unser Tipp: Bei der Verzierung der Himbeer-Valentins-Pops sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, z.B. mit den Zuckerstreueln von Biovegan!

Portion: ca. 26 Himbeer-Herzen

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.