APRIKOSENSTRUDEL

Zutaten:

Strudelteig:

Füllung:

  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 700-800 g Aprikosen, frisch
  • 20 g Pflanzenmargarine
  • 4 Handvoll Semmelbrösel
  • 50-70 g Brauner Zucker

Außerdem:

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Rührschüssel sieben. Mit der Hand eine Mulde ins Mehl drücken, Pflanzenöl, Apfelessig, eine Prise Salz sowie lauwarmes Wasser hineingeben und rasch zu einem geschmeidigen Strudelteig verarbeiten. Der Teig muss glatt, elastisch und zart sein. Teig in zwei gleichgroße Portionen teilen und zu Kugeln formen, diese mit etwas Pflanzenöl bepinseln und mit einem sauberen Küchentuch bedeckt 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  2. Gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zur Seite stellen.
  3. Aprikosen gründlich waschen, halbieren und entsteinen. Die Fruchthälften jeweils vierteln und beiseite stellen.
  4. Planzenmargarine in einem Topf bei kleiner Hitze langsam zergehen lassen.
  5. Ein trockenes, sauberes Tischtuch auf einer großen Arbeitsfläche ausbreiten und mit etwas Mehl bestreuen. Je eine Strudelteig-Kugel mit einem bemehlten Nudelholz auf der Tuchunterlage viereckig hauchdünn auswalken. Der Strudelteig kann auch vorsichtig mit den Händen in Form gezogen werden, sobald er etwa Tellergroß ausgerollt ist. Je einen ausgerollten Strudelteig sofort mit der Hälfte der zerlassenen Pflanzenmargarine einpinseln. Pro Strudel je 2 Handvoll Semmelbrösel auf dem Teigfläche verstreuen, darauf die Hälfte der Aprikosenstücke gleichmäßig verteilen - dabei die Teigränder freilassen.
    Aprikosenbelag mit der Hälfte vom Braunen Zucker und den gerösteten, gehackten Mandeln bestreuen.
  6. Die Teigränder einschlagen und den belegten Teig durch stückweise Anheben des Unterlage-Tuches vorsichtig zu einem Strudel aufrollen. Mithilfe des Tuches die Strudelrolle behutsam auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gleiten lassen, dabei darauf achten, dass die Teignaht nach unten zu liegen kommt.
    Mit der zweiten Teigkugel ebenso verfahren wie oben beschrieben.
  7. Beide Strudel bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen, nach dieser Zeit die Strudeloberflächen mit etwas zerlassener Pflanzenmargarine einpinseln und weitere 30 Minuten goldbraun backen.
  8. Mandelblättchen mit 1 EL Zucker bei kleiner Hitze in einer Pfanne karamellisieren und auf die goldbraun gebackenen Aprikosenstrudel verteilen.

Unser Tipp: Zu unserem fruchtig-saftigen Aprikosenstrudel schmeckt eine cremige Vanillesauce!

Portion: 2 Strudel á 6-8 Stücke

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.