Gunda kommt in die deutschen Kinos

Filmstart: 19. August 2021

In diesem Sommer kommt ein Film in die deutschen Kinos, auf den sich Tierfreunde und Filmfans gleichermaßen freuen können. Der Dokumentarfilm „Gunda“ ist ein besonderes Werk, das die Tiere auf Bauernhöfen in Europa in eindrücklichen Schwarzweiß-Bildern bei ihrem Alltag begleitet; intensiv, ohne Dialoge, auf Augenhöhe mit den Tieren. Im Fokus stehen das Hausschwein Gunda und ihre Ferkel, eine Gruppe Rinder und Hühner. Mit den außergewöhnlichen Aufnahmen lädt der Film dazu ein, in das Leben und die Welt dieser Hoftiere einzutauchen, über das Geheimnis des tierischen Bewusstseins nachzudenken – und die Frage nach dem Recht auf Leben für alle Lebewesen zu stellen.

Wer sich auf ein besonderes Kinoerlebnis voll großartiger und tiefgründiger Bilder einlassen möchte, die zum Nachdenken anregen, sollte diesen Film nicht verpassen. „Gunda“ ist das Werk des russischen Dokumentarfilmers Viktor Kossakovsky, der bekannte Schauspieler und Oscar-Preisträger Joaquin Phoenix war als ausführender Produzent beteiligt.

 

 

 


Neugierig geworden? Den Trailer zum Film findet ihr hier auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=1a3dIFbKNb0

 Weitere Informationen rund um „Gunda“ gibt’s außerdem auf der offiziellen Website des Films: http://gunda-derfilm.de oder auf:  www.facebook.com/FilmweltVerleihagentur/

 Hier gibt es auch einen Kinofinder, mit dem du nachschauen kannst, in welchen Kinos der Film laufen wird.